Wir stellen uns vor.

Horst Rothert

 

Liebe Garten- und Naturfreunde,

der Obstbau hat in der Gegend um Hainsacker eine lange Tradition, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Bereits im Jahre 1890 wurde in Hainsacker ein Obstbau- und Imkerverein gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg ruhte der Verein, aber im Jahre 1962 veranlasste Franz Baumer in Zusammenarbeit mit dem Kreisfachberater Hans Feichtner und dem damaligen Kreisverbandsvorsitzenden Wilhelm Greschkowski die Wiederbelebung des OGV Hainsacker und 20 Personen folgten diesem Aufruf. Über 50 Jahre später hat sich der OGV Hainsacker mit über 400 Mitgliedern zu einer festen und vitalen Größe im Vereinsleben von Hainsacker entwickelt.

Ein Obst- und Gartenbauverein, ist das in der heutigen Zeit eigentlich noch zeitgemäß? Ich denke ja – mehr denn je! In einer sich immer schneller drehenden Welt mit Globalisierung und Informationsüberfrachtung bietet uns der eigene Garten und die Natur Rückzugs- und Ausgleichsmöglichkeit in der Tugenden wie Geduld und Planung, aber auch ein Sinn für Schönheit und Ästhetik, ganz stark gefragt sind. „Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten ist: Zeit, Zuwendung und Raum.“ Diese Worte stammen vom schweizer Landschaftsarchitekten Prof. Dieter Kienast und drücken gut aus, was uns der Garten geben kann.

Neben der Arbeit an Garten und Pflanzen, kommt aber auch das gesellschaftliche Leben mit vielen Aktivitäten bei uns nicht zu kurz: „Unser Dorf soll schöner werden“, „Tag der offenen Gärten“ oder der „Tag des Baumes“ zusammen mit den Kindern des Kindergartens und der Grundschule wurden von uns initiiert. Traditionell findet jedes Jahr unser Apfelsaftfest und die Pflanztauschbörse auf dem Pfarrer-Haueisen-Platz statt und unterjährig gibt es immer Ausflüge zu Landes- und Bundesgartenschauen, aber auch zu anderen interessanten Zielen.

Da Garten auch immer etwas mit Wachstum zu tun hat, haben wir uns sehr gefreut, dass wir 2009 eine Kindergruppe in unserem OGV willkommen heißen konnten. Insofern muss uns nun auch um die Zukunft nicht mehr bange sein.

Sie sehen: Unser Obst- und Gartenbauverein Hainsacker ist gut aufgestellt! Da ein Verein jedoch nur so gut funktioniert, wie sich seine Mitglieder beteiligen, freue ich mich über neue Mitglieder sehr.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen grünen Daumen und vielleicht sehen wir uns bei der einen oder anderen Aktion. Ich würde mich freuen.

Ihr

Horst Rothert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Obst- und Gartenbauverein Hainsacker